AGBs & Datenschutz

Anmeldung

Ihre Anmeldung kann in schriftlicher Form erfolgen (per Online-Anmeldung, per Fax oder per Post) oder telefonisch, ist verbindlich und verpflichtet grundsätzlich zur Zahlung der Seminargebühr. Für die Anmeldung per Post/Fax können Sie unsere Vorlage verwenden, bitte tragen Sie dort die Seminarnummer ein. Bei der online Anmeldung erfolgt dies elektronisch. Bei telefonischer Anmeldung gehen wir davon aus, dass Sie die AGBs gelesen haben und akzeptieren.

Nach der Anmeldung wird Ihnen eine Bestätigung per Email (oder falls Sie keine Emailadresse haben per Post) geschickt. Dies ist für Sie Ihre Reservierungsbestätigung.

Ca. 4 bis 2 Monate vor dem Seminar wird Ihnen dann eine Rechnung zugehen. Bitte begleichen Sie die Rechnung innerhalb von 14 Tagen. Falls Sie sich erst 5 Werktage vor dem Seminar anmelden, bringen Sie bitte zum Seminar eine Bescheinigung der Überweisung mit.

Unsere Seminare können aus Kostengründen nur durchgeführt werden, wenn sich eine Mindestzahl von TeilnehmerInnen angemeldet hat. Wenn die Mindestteilnehmerzahl bis 14 Tage vor dem Seminar nicht erreicht ist, werden wir das Seminar leider absagen müssen. Sie werden dann schriftlich darüber informiert. Auch bei Eintreten höherer Gewalt (Dozentenausfall, unvorhersehbare Ereignisse etc.) müssen wir uns leider die Option für eine Stornierung des Seminars offenhalten. Bei Eintreten höherer Gewalt könnte das Seminar auch kurzfristiger abgesagt werden. Wenn eine Stornierung unsererseits eintreten sollte, werden Ihnen die Seminargebühren selbstverständlich komplett erstattet, sonstige entstandene Kosten wie beispielsweise Fahrtkosten und Übernachtungsgebühren hingegen können nicht erstattet werden.

Stornierungsmodalitäten

Ihre schriftliche Anmeldung gilt als verbindlich. Sobald Sie nach dieser Anmeldung die Teilnahme an der Veranstaltung absagen, erheben wir Stornogebühren nach folgendem Prinzip:
  • Bei einem Rücktritt bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn (maßgebend ist der Zeitpunkt des Eingangs der schriftlichen Rücktrittserklärung bei Wissensstudio) erheben wir eine Bearbeitungs- bzw. Stornogebühr von 15% von der Kursgebühr.
  • Bei einem Rücktritt zwischen 29 und 15 Tage vor Veranstaltungsbeginn erheben wir eine Bearbeitungs- bzw. Stornogebühr von 30% von der Kursgebühr.
  • Bei einem Rücktritt innerhalb von 14 Tagen bis zum Veranstaltungstag oder bei Fernbleiben von der Veranstaltung, stellen wir Ihnen die volle Veranstaltungsgebühr in Rechnung.
  • Bei einem Rücktritt von Ihrer Anmeldung haben Sie immer die Möglichkeit einen Ersatzteilnehmer zu benennen. In diesem Fall entstehen Ihnen keinerlei Stornogebühren.
  • Teilnahmebescheinigung

    Nach Beendigung des Seminars händigen wir eine Teilnahmebescheinigung mit Angaben zu Seminartitel/-inhalt, Seminarzeitraum, Seminargebühr, möglichen Fortbildungspunkten sowie mit Unterschriften des Dozenten und des Veranstalters aus.
    Für die Teilnahme an den Fortbildungen werden nach der Rahmenempfehlung (nach § 125 Abs. 1 SGB V, Fortbildung im Bereich Heilmittel (Physiotherapie, Ergotherapie und Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie)) Fortbildungspunkte vergeben, sie können die vergebene Anzahl an Punkten den jeweiligen Seminarbeschreibungen entnehmen.

    Haftung

    Das Wissensstudio haftet nicht bei Unfällen, Beschädigungen oder Diebstählen von Gegenständen oder Fahrzeugen. Die Teilnehmer und Referenten sind verpflichtet für einen angemessenen Versicherungsschutz zu sorgen.

    Datenschutz

    Die von Ihnen gegebenen Daten im Anmeldeformular werden nur für den Anmeldeprozess, die Rechnungsstellung (Versand per Post oder Emailanhang) und Erstellung der Teilnahmebescheinigungen im Wissensstudio verwendet. Bei Angabe Ihrer Emailadresse gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung dieser zum Versand der Rechnung zustimmen. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
    Mit Bestätigung des Buttons „AGBs&Datenschutz“ stimmen Sie der Nutzung Ihrer Daten für diese Zwecke zu. Selbstverständlich können Sie jederzeit die Nutzung Ihrer Daten durch uns widerrufen. Schicken Sie uns dazu bitte formlos eine Email, Brief oder Fax zu.

    Sonstiges

    Eine Festsetzung maximaler Teilnehmerzahlen ist notwendig und erfolgt in Absprache mit den Dozenten. Konnten Sie sich nicht mehr für ein Seminar anmelden, da die max. Teilnehmerzahl bereits erreicht ist, werden wir Sie informieren, wenn möglicherweise nachgerückt werden kann oder das Seminar erneut angeboten wird.
    Ein Hotelverzeichnis, kulinarische Tipps sowie eine Wegbeschreibung finden Sie auf unserer Homepage.