Die Klinische Schluckuntersuchung – Ein Fahrplan zur klinischen Einschätzung neurogener Dysphagien. Ein Praxisseminar.

Beschreibung der Fortbildung:

Die neurogene Dysphagie stellt uns Therapeuten im Praxisalltag immer wieder vor Herausforderungen. Voraussetzung für das Erstellen eines effizienten Behandlungskonzeptes ist eine detaillierte Untersuchung der zugrundeliegenden Pathomechanismen, aber auch das Erkennen vorhandener Ressourcen der Patientinnen und Patienten.

Im Seminar werden theoretische Grundlagen zur Anatomie und Ätiologie vermittelt, darüber hinaus die Physiologie und Pathophysiologie des Schluckaktes. Ebenso werden krankheitsspezifische dysphagische Symptome zugrundeliegender neurologischer Krankheitsbilder (Z.B. bei Morbus Parkinson) thematisiert.

Schritt für Schritt wird das Vorgehen in der Klinischen Schluckuntersuchung erörtert und auch geübt. Es wird praktisch! Des weiteren wird diskutiert, welche störungsspezifischen therapeutischen Ansätze sich aus der fundierten Klinischen Schluckuntersuchung ergeben.

Ziel des Seminares ist es, diagnostisch und auch therapeutisch im Umgang mit erwachsenen Menschen mit neurogener Dysphagie Sicherheit zu gewinnen.

Das Seminar richtet sich an Berufsanfänger:innen, Wiedereinsteiger:innen, …

Im Seminar Sprachtherapie bei Morbus Parkinson am Vortag werden auch krankheitsspezifische Besonderheiten der Menschen mit einer Parkinsonerkrankung in Bezug auf ihre Schluckfähigkeit und Möglichkeiten zur Therapie besprochen. Wenn Sie zum Thema Dysphagie bei Parkinsonerkrankungen Näheres erfahren wollen, kann das Seminar ergänzend gebucht werden.
Natürlich sind auch beide Seminare unabhängig voneinander buchbar.

Datum: 03.06.2023
Uhrzeit: 09.00 - 16.15 Uhr
Seminar Nr.: S030623AS
Dozent: Andrea Schwindt

Zielgruppe: Logopäden, Sprachtherapeuten, Klinische Linguisten
Voraussetzungen für die Teilnahme: keine

Fortbildungsgebühr: 165€ inkl. Fortbildungsunterlagen und Verpflegung
Unterrichtseinheiten und Fortbildungspunkte: 8
Seminarort: GDA Domizil Bad Homburg v.d.H. (Vor dem Untertor 2, 61348 Bad Homburg)

Anmeldung: