Akkreditiertes Basisseminar zur Erlangung des FEES-Zertifikats

Beschreibung der Fortbildung:

Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) ist bestrebt, die FEES (Fiberendoskopische Evaluation des Schluckens) zukünftig durch Untersucher, die ein durch die DGN akkreditiertes Ausbildungscurriculum durchlaufen haben, durchführen zu lassen. Das Curriculum steht Ärzten und Sprachtherapeuten/Logopäden offen und sieht folgende Ausbildungsstufen vor:
  • Dreitägiger Basiskurs
  • Durchführung von 30 FEES unter direkter Supervision
  • Durchführung von 30 FEES unter indirekter Supervision
  • Die direkten und die indirekten Supervisionen müssen an separaten Terminen bei zertifizierten Ausbildern absolviert werden.

    Ablauf des dreitätigen Basiskurses zur Erlangung des Zertifikats nach DGN/DSG:

    1. Tag

    9:00–9:15 Begrüßung
    9:15–10:45 Anatomie und Physiologie schluckrelevanter Strukturen
    PAUSE
    11:00–12:30 Grundlagen der FEES (Geschichte, Indikation und Kontraindikation, Aufklärung, Delegation)
    MITTAGSPAUSE
    13:15–14:45 Ablauf der Untersuchung, Standard-Protokoll nach Langmore, Skalen
    PAUSE
    15:00–15:45 Leitsymptome, Pathomechanismen
    15:45–16:30 Notfallmanagement

    2. Tag

    8:45-10:15 Neuroanatomie und relevante neurogene Krankheitsbilder
    PAUSE
    10:30–11:15 Technische Ausstattung (Rehder & Partner / Storz)
    Hygienische Aufbereitung (Tristel)
    11:15-12:30 Live-Demo und Endoskopieren am Dummy
    MITTAGSPAUSE
    13:15-14:45 Praxis: gegenseitiges Endoskopieren in Kleingruppen
    PAUSE
    15:00-15:45 Therapeutische und diätetische Konsequenzen
    15:45-17:15 Videoanalyse: Befundinterpretation, PAS-Rater-Training, Behandlungsplanung

    3. Tag

    8:45-10:15 Videoanalyse: Befundinterpretation, PAS-Rater-Training, Behandlungsplanung
    PAUSE
    10:30–11:15 Abgrenzung zu anderen Fachdisziplinen, weiterführende / ergänzende Diagnostikverfahren
    11:15–12:00 Standardisierte Untersuchungsprotokolle
    12:00–12:45 Videoanalyse: Befundinterpretation, PAS-Rater-Training, Behandlungsplanung
    MITTAGSPAUSE
    13:30–15:00 Praxis: Gegenseitiges Endoskopieren in Kleingruppen
    PAUSE
    15:15-16:15 Theoretische Prüfung, Abschluss, Evaluation

    Die Veranstaltung wird von folgenden Firmen unterstützt:
    Fa. Rehder+Partner, Medizintechnik, Hamburg
    Fa. Karl Storz Endoskope, Tuttlingen
    Fa. Tristel, Berlin

    Finanzielle Zuwendungen haben wir nicht erhalten. Es besteht kein Interessenkonflikt des Veranstalters, der wissenschaftlichen Leitung und der Referenten. Die Inhalte der Fortbildung sind dienstleistungsneutral gestaltet.

    Datum: 12./13./14.11.2021
    Uhrzeit: 9.00 - 16.30, 8.45 - 17.15, 8.45 - 16.15 Uhr
    Seminar Nr.: X121121WBF
    Dozent: Dr. med. Tobias Braun (zertifizierter FEES Ausbilder), Susanne Weber (zertifizierte FEES Ausbilderin), Sarah Flinch (Logopädin)

    Dienstanschrift Dr. Tobias Braun:
    Universitätsklinikum Gießen und Marburg - Standort Gießen
    Klinik für Neurologie
    Klinikstrasse 33
    35392 Gießen

    Dienstanschrift Susanne Weber:
    Gesundheitszentrum Wetterau
    Bürgerhospital Friedberg
    Ockstädter Straße 3-5
    61169 Friedberg

    Dienstanschrift Sarah Flinch:
    Heinrich-Busold-Straße 12
    61169 Friedberg

    Zielgruppe: Ärzte, Sprachtherapeuten/Logopäden
    Voraussetzungen für die Teilnahme:

  • Therapeuten: Mindestens zweijährige klinische Erfahrung im Umgang mit neurologischen Patienten
  • Ärzte: Mindestens einjährige klinische Erfahrung im Umgang mit neurologischen Patienten
  • Fortbildungsgebühr: 790€ für Therapeuten / Ärzte inkl. Fortbildungsunterlagen und Kaffeepausenverpflegung (Mittagspause zur freien Verfügung)
    Unterrichtseinheiten und Fortbildungspunkte: 25
    Hygienekonzept: Die 3G-Regel findet Anwendung, ein Impf- oder Genesenennachweis muss vor dem Kurs vorgelegt werden. Darüber hinaus bitten wir zusätzlich darum, jeden Tag einen Schnelltest durchzufüren. Sofern der Abstand von 1,50m nicht eingehalten werden kann, sollte eine medizinische Maske getragen werden (bitte selbst mitbringen). Kurz vor dem Kurs geht Ihnen dazu auch noch einmal eine Email zu.

    Anmeldung:
    Der Kurs ist ausgebucht. Wenn Sie einen Platz auf der Warteliste möchten, schicken Sie uns bitte eine Email an folgende Adresse: info@wissensstudio.de
    Bitte teilen Sie uns darin Ihren Namen, Adresse und eine Telefonnummer mit, unter der Sie gut zu erreichen sind.